Networking, Erfahrungsaustausch und Weiterbildung zu HR Strategien für die VUCA Welt

Topics am HR Innovation Strategy Day

  • Wie sieht das Arbeiten der Zukunft aus?
  • Wie lassen sich Konzepte wie Agile und Design Thinking auch in Personalabteilungen erfolgreich umsetzen?
  • Wie muss HR aufgestellt sein, um die Entwicklung einer agilen Organisation zu steuern?
  • Wie verändert sich die Rolle der Personalabteilung hin zu einer stärkeren strategischen Perspektive, um Organisationen zukunftssicher zu machen?
  • Wie bringt man die „alte Welt“ und die „neue/agile Welt“ zusammen und wie treibt man den Wandel im System voran?
Die Digitale Transformation verändert die Art, wie Menschen arbeiten und Werte erschaffen. Das Verhältnis zwischen Menschen und Technologie wird digitaler und enger. Zunehmende gesellschaftliche Diversität eröffnet Chancen, muss aber behutsam gemanagt werden. Agile Methoden gewinnen an Bedeutung. Im Rahmen dieser Konferenz tauschen HR Professionals ihre Erfahrungen und Gedanken zum Thema HR Strategien für die VUCA Welt aus.  «VUCA» steht für Volatility, Uncertainty, Complexity und Ambiguity, die dominierenden Kennzeichen der heutigen Wirtschaft. Globalisierung, Digitalisierung und gesellschaftlicher Wandel prägen einen äußerst dynamischen Referenzrahmen, in dem sich HR als Business Partner und Growth Enabler beweisen muss. Harvard-Professor Bill George schlägt mit VUCA 2.0 eine Reaktion vor: Vision, Understanding, Courage, Adaptability.

Volatility

Unterschiedlichste nicht zu beeinflussende Rahmenbedingungen verändern sich rasant und sind schwer vorhersagbar. Die Arbeitswelt ist inmitten einer Transformation. Da ist es nur natürlich, dass sich auch die HR Abteilungen umstellen müssen. Agilität ist somit kein Schlagwort mehr, sondern schlichte Notwendigkeit. Das gilt für die (internen) Kunden- ebenso wie für die HR-Prozesse selbst.

Uncertainty

Gesellschaftliche, ökonomische und politische Unsicherheit erschweren betriebliche Prognosen – trotz Big Data und AI. HR Manager operieren in tendenziell instabileren Systemen und müssen Chancen und Risiken der HR-Strategien und -Methoden immer wieder neu bewerten. Was heute noch gilt, kann schon morgen überholt sein.

Complexity

Digitalisierung, Industrie 4.0 und Globalisierung haben eine nie dagewesene Komplexität erzeugt, die HR vor zahlreiche Herausforderungen in den Bereichen Recruiting, Organisationsmanagement und Mitarbeiterentwicklung stellt. Hier gilt es, die technologischen Chancen der Digitalisierung sowohl für die HR- als auch für die Kundenprozesse voll zu nutzen.

Ambiguity

Mehrdeutigkeiten und widersprüchliche Verhaltenserwartungen innerhalb der Organisation sowie in den relevanten umgebenden Systemen nicht nur auszuhalten, sondern vielmehr produktiv zu managen, wird unter den Bedingungen von Volatilität, Unsicherheit und Komplexität mehr und mehr zur Schlüsselqualifikation – besonders für Führungskräfte. Mit welchen Methoden kann HR die Ambiguitätstoleranz in der Organisation verbessern?

Interaktives Networking Format

  • Inspirierende Talks (Cutting-Edge Business Cases, Best Management Practices, Analysen, Methoden)
  • Workshops und Kaminrunden
  • Networking-Gespräche
  • Online Community: Networking über den Tag hinaus

Themen

  • HR Strategien und Methoden für die 4.0 Welt
  • Leadership in der digitalisierten (HR-)Welt
  • «New Work»- Neue hybride Arbeitsmodelle
  • Employee Experience Management
  • Agile Methoden im HR
  • Agile Leadership
  • Agile Innovation
  • Lernende Organisation und Fehlerkultur
  • Integrierte Technologien und digitale Road-Map im HR
  • Organisationsentwicklung und neue Rollen in der digitalen Welt
  • VUCA Welt und HR
  • Big Data und AI im HR
  • Workplace culture change management

Das Networking hat sehr gut geklappt, wunderbar! Die Vorträge waren spannend!

Marko Wolter, HR Director EMEA, DMG Mori AG

Ich möchte mich nochmals für den Swiss Leaders Dialog Digital HR Disruption bedanken. Die Inputs der Referenten haben angeregt und die Netzwerkgespräche waren bereichernd.

Rolf Arnet, Head Human Resources Management, Aduno Gruppe

Besten Dank für die Organisation des Events, ich war von der Qualität vieler Vorträge positiv überrascht.

Patrick Berchtold, Product Marketing Manager, hubware

Zunächst möchte ich mich für den tollen Anlass bedanken. Es waren einige spannende Impulsvorträge dabei und die Organisation des Events war vorbildlich.

Andreas Schnurrenberger, Sales Manager Industrial Systems & HVSG, Bucher Hydraulics AG

Es war eine wirklich tolle und ergiebige Veranstaltung. Sowohl die Inhalte als auch das Networking waren perfekt. Ich möchte mich bei Ihnen noch einmal für Ihre sehr gute Organisation bedanken.

Angela Koch, Marketing Manager, apetito AG

Werner Albrecht, Geschäftsführer Personal, Stadtwerke München GmbH

SWM Arbeit der Zukunft: Unser Weg zur neuen Normalität

  • Unsere Arbeitswelt steht vor einem drastischen Umbruch
  • Homeoffice und mobiles Arbeiten sind nur ein Teil davon
  • Es geht um Eigenverantwortung und Selbstbestimmung der Mitarbeitenden

Boris Billing, Leiter Entwicklung und Transformation, Zürcher Kantonalbank

"Good work" – worauf es jenseits von HomeOffice wirklich ankommt

  • HomeOffice zwischen Möglichkeiten und Grenzen
  • Was modernes Arbeiten ausmacht
  • Was die Aufgabe von HR sein muss
  • Erfahrungen und Praxiserlebnisse

Ursula Porth, SVP Global HR Business Partner, Software AG

Im Spannungsfeld zwischen Daten und Innovation im Licht von Künstlicher Intelligenz

  • Wie kann eine mögliche kulturelle Transformation im Umgang mit Daten aussehen?
  • Welche Rolle kann HR einnehmen?
  • Können wir uns auf unsere Daten verlassen und welche Rolle spielt Diversität?

Patrick Baxmann, Bereichsleiter HR Process Management & Digitalization, Lidl Stiftung & Co. KG​

Der Weg von HR zur Agilität in der Lidl Stiftung

  • Warum wir uns auf den Weg gemacht haben
  • Welche Ziele und Ideen verfolgen wir
  • Wie wir loslegen und Veränderungen herbeiführen
  • Was noch vor uns liegt

Viola​ Schlich, Head of Recruiting, SMP AG Strategy Consulting

Wie agile Methoden dem HR-Bereich Fokus und Drive verleihen können: Steigerung der Einstellungen um 50% mit OKRs im Recruiting bei SMP Strategy Consulting

  • Wer im War for Talents bestehen möchte, muss sich im Recruiting optimal aufstellen
  • Interdisziplinäre Teams und Peer-Recruiting sind ein wichtiger Schlüssel im zielgerichteten Recruiting
  • Tertiale Planungsprozesse und OKRs schaffen Orientierung und eine klare Ambition

Marcel Zumkemi, Leiter Manor Training Academy, HR Center of Competence, Manor AG

HR: Agile Mindset aufbauen ist Key!

  • Agile Framework in Grundzügen verstehen
  • Experimente starten, da wo der Schuh drückt

Martin Renker, Geschäftsführer, Arineo GmbH

Verteilte Führung in der kollegialen Organisation der Arineo

  • Führen oder Entscheiden?
  • Entscheiden im Konsens - Hierarchie ohne Macht?
  • Stabile Flexibilität oder flexible Stabilität

Alexander Senn, Head of People and Organization, Siemens Smart Infrastructure

Strategic Workforce Transformation bei Siemens

  • Growth Mindset
  • Learning Organisation
  • Employee Engagement

Katharina Piwek, Spezialistin in Learning Design HR Solutions, Suva

Game-Based Learning in der internen Aus- und Weiterbildung

  • Die Suva lancierte in 2022 einen neuen Ansatz in der internen Aus- und Weiterbildung. Mit Hilfe von sogenannten "Serious Games" wurden bestehende und neue Kurse erweitert. Was sind die Learnings aus der Umsetzung?

Susanne Schwarzer, Director People Operations, Europace AG

Turbulenzen in der Transformation: Ambidextrie und Strategieentwicklung in einer holakratischen Organisation

  • Vor 2 Jahren trafen wir die strategische Entscheidung, unser Unternehmen während es erfolgreich operativ arbeitet, aus einer Zukunftsperspektive heraus neu zu gestalten
  • Damit begann unser Weg, durch wachsende Komplexität zu einer zukunftsfähigen Organisation
  • Besonders die Kernpunkte der Ambidextrie, das Innovators Dilemma, Widerstände und spannende Learnings forderten Auseinandersetzung und Integration gleichermaßen

Marianne Kiener, Head of Talent Programs, Siemens AG

Adaptive Leadership-Talent-Ansätze als relevante tranformative Kraft

  • Top Talente mit Leadership Potential sind zunehmend wichtig für die Transformationsaufgaben der Unternehmen
  • Dabei spielt die Entwicklung interner Talente eine Rolle, aber zunehmend auch die Verstärkung durch externe Impulse
  • Dieser Talent Markt wird zunehmend dynamischer und insbesondere Top Talente anspruchsvoller in ihren Erwartungen an das UN
  • Dabei spielt nicht nur das Gehalt eine Rolle, sondern verstärkt auch andere Themen wie Flexibilität, Entwicklungsmöglichkeiten und die Art wie Unternehmen mit Menschen umgehen
  • Die relevanten HR Instrumente, Strukturen und Prozesse müssen verstärkt den Bedürfnissen der Menschen angepasst werden anstatt umgekehrt

Dr. Marco Böhmer, Director Organizational Development, Culture & Change, Bayer AG

#WOW (ways of working) treibt Agilität und Kulturwandel voran

  • Why: Transformation der Arbeitsweisen durch #WOW bei Bayer
  • What: #WOW als wichtiger Baustein, um Bayer-Teams in die Lage zu versetzen, praktische, inklusive und moderne Arbeitsweisen nachhaltig und wirkungsvoll in der täglichen Arbeit nutzen zu können
  • How: Gemeinsam auf die speziellen geschäftlichen Herausforderungen angewandt konnten messbare Verbesserungen sowohl beim Kundenmehrwert als auch beim Team-Engagement erzielen
  • Einordnung und Nächste Schritte

Veronica Herchenbach, Head of Learning & Development & Elisabeth Frenken, Manager Learning & Development, beide DW (Deutsche Welle)

Digital Leadership & Collaboration

  • Neuer Blick auf Führung und Zusammenarbeit in Zeiten der digitalen Transformation
  • Herausforderungen bei der Einführung
  • Begleit-Maßnahmen für den Kulturwandel, die Sinn machen
  • HR als Motor der Veränderung: neue Rolle und Anpassung der Struktur

Maureen Henkel, Specialist Global Learning and People Development & Dennis Gerstenberg, Global HR Business Partner, beide SMA Solar Technology AG

Werkstattbericht: Auf dem Weg zu rollenbasierten Arbeiten im HR bei SMA

  • „Neue Wege entstehen im Gehen“ – Warum wir im HR-Bereich neue Wege gehen
  • Rollenbasiertes Arbeiten im HR Bereich – und was haben die Kunden davon?
  • Wie stärkenbasiertes Arbeiten und Selbstorganisation Einzug in die HR Arbeit finden
  • Offener Austausch über die Erfahrungswerte und Ausblick auf die zukünftige bereichsweite Zusammenarbeit

 

ZeitAktivität
08:00Start Registrierung
08:30Begrüssung durch den Vorsitzenden
08:45SWM Arbeit der Zukunft: Unser Weg zur neuen Normalität
  • Unsere Arbeitswelt steht vor einem drastischen Umbruch
  • Homeoffice und mobiles Arbeiten sind nur ein Teil davon
  • Es geht um Eigenverantwortung und Selbstbestimmung der Mitarbeitenden
    Werner Albrecht, Geschäftsführer Personal, Stadtwerke München GmbH
  • 09:15Der Weg von HR zur Agilität in der Lidl Stiftung
  • Warum wir uns auf den Weg gemacht haben
  • Welche Ziele und Ideen verfolgen wir
  • Wie wir loslegen und Veränderungen herbeiführen
  • Was noch vor uns liegt
    Patrick Baxmann, Bereichsleiter HR Process Management & Digitalization, Lidl Stiftung & Co. KG​
  • 09:45"Good work" – worauf es jenseits von HomeOffice wirklich ankommt
  • HomeOffice zwischen Möglichkeiten und Grenzen
  • Was modernes Arbeiten ausmacht
  • Was die Aufgabe von HR sein muss
  • Erfahrungen und Praxiserlebnisse
    Boris Billing, Leiter Entwicklung und Transformation, Zürcher Kantonalbank
  • 10:15HR: Agile Mindset aufbauen ist Key!
  • Agile Framework in Grundzügen verstehen
  • Experimente starten, da wo der Schuh drückt
    Marcel Zumkemi, Leiter Manor Training Academy, HR Center of Competence, Manor AG
  • 10:45Kaffeepause mit Networking
    11:15Im Spannungsfeld zwischen Daten und Innovation im Licht von Künstlicher Intelligenz
  • Wie kann eine mögliche kulturelle Transformation im Umgang mit Daten aussehen?
  • Welche Rolle kann HR einnehmen?
  • Können wir uns auf unsere Daten verlassen und welche Rolle spielt Diversität?
    Ursula Porth, SVP Global HR Business Partner, Software AG

  • 11:45Wie agile Methoden dem HR-Bereich Fokus und Drive verleihen können: Steigerung der Einstellungen um 50% mit OKRs im Recruiting bei SMP Strategy Consulting
  • Wer im War for Talents bestehen möchte, muss sich im Recruiting optimal aufstellen
  • Interdisziplinäre Teams und Peer-Recruiting sind ein wichtiger Schlüssel im zielgerichteten Recruiting
  • Tertiale Planungsprozesse und OKRs schaffen Orientierung und eine klare Ambition
    Viola​ Schlich, Head of Recruiting, SMP AG Strategy Consulting
  • 12:15Lunch mit Networking
    13:15Verteilte Führung in der kollegialen Organisation der Arineo

  • Führen oder Entscheiden?
  • Entscheiden im Konsens - Hierarchie ohne Macht?
  • Stabile Flexibilität oder flexible Stabilität
    Martin Renker, Geschäftsführer, Arineo GmbH
  • 13:45Game-Based Learning in der internen Aus- und Weiterbildung
  • Die Suva lancierte in 2022 einen neuen Ansatz in der internen Aus- und Weiterbildung. Mit Hilfe von sogenannten "Serious Games" wurden bestehende und neue Kurse erweitert. Was sind die Learnings aus der Umsetzung?
    Katharina Piwek, Spezialistin in Learning Design HR Solutions, Suva
  • 14:15Strategic Workforce Transformation bei Siemens
  • Growth Mindset
  • Learning Organisation
  • Employee Engagement
    Alexander Senn, Head of People and Organization, Siemens Smart Infrastructure
  • 14:45Kaffeepause mit Networking
    15:15Turbulenzen in der Transformation: Ambidextrie und Strategieentwicklung in einer holakratischen Organisation
  • Vor 2 Jahren trafen wir die strategische Entscheidung, unser Unternehmen während es erfolgreich operativ arbeitet, aus einer Zukunftsperspektive heraus neu zu gestalten
  • Damit begann unser Weg, durch wachsende Komplexität zu einer zukunftsfähigen Organisation
  • Besonders die Kernpunkte der Ambidextrie, das Innovators Dilemma, Widerstände und spannende Learnings forderten Auseinandersetzung und Integration gleichermaßen
    Susanne Schwarzer, Director People Operations, Europace AG
  • 15:45Werkstattbericht: Auf dem Weg zu rollenbasierten Arbeiten im HR bei SMA
  • „Neue Wege entstehen im Gehen“ – Warum wir im HR-Bereich neue Wege gehen
  • Rollenbasiertes Arbeiten im HR Bereich – und was haben die Kunden davon?
  • Wie stärkenbasiertes Arbeiten und Selbstorganisation Einzug in die HR Arbeit finden
  • Offener Austausch über die Erfahrungswerte und Ausblick auf die zukünftige bereichsweite Zusammenarbeit
    Maureen Henkel, Specialist Global Learning and People Development, SMA Solar Technology AG
    Dennis Gerstenberg, Global HR Business Partner, SMA Solar Technology AG

  • 16:15#WOW (ways of working) treibt Agilität und Kulturwandel voran
  • Why: Transformation der Arbeitsweisen durch #WOW bei Bayer
  • What: #WOW als wichtiger Baustein, um Bayer-Teams in die Lage zu versetzen, praktische, inklusive und moderne Arbeitsweisen nachhaltig und wirkungsvoll in der täglichen Arbeit nutzen zu können
  • How: Gemeinsam auf die speziellen geschäftlichen Herausforderungen angewandt konnten messbare Verbesserungen sowohl beim Kundenmehrwert als auch beim Team-Engagement erzielen
  • Einordnung und Nächste Schritte
    Dr. Marco Böhmer, Director Organizational Development, Culture & Change, Bayer AG
  • 16:45Digital Leadership & Collaboration
  • Neuer Blick auf Führung und Zusammenarbeit in Zeiten der digitalen Transformation
  • Herausforderungen bei der Einführung
  • Begleit-Maßnahmen für den Kulturwandel, die Sinn machen
  • HR als Motor der Veränderung: neue Rolle und Anpassung der Struktur
    Veronica Herchenbach, Head of Learning & Development, DW (Deutsche Welle)
    Elisabeth Frenken, Manager Learning & Development, DW (Deutsche Welle)


  • 17:15Abschlussdiskussion und Wrap-up
    ZeitAktivität
    08:00Start Registrierung
    08:30Begrüssung durch den Vorsitzenden
    08:45SWM Arbeit der Zukunft: Unser Weg zur neuen Normalität
  • Unsere Arbeitswelt steht vor einem drastischen Umbruch
  • Homeoffice und mobiles Arbeiten sind nur ein Teil davon
  • Es geht um Eigenverantwortung und Selbstbestimmung der Mitarbeitenden
    Werner Albrecht, Geschäftsführer Personal, Stadtwerke München GmbH
  • 09:15Der Weg von HR zur Agilität in der Lidl Stiftung
  • Warum wir uns auf den Weg gemacht haben
  • Welche Ziele und Ideen verfolgen wir
  • Wie wir loslegen und Veränderungen herbeiführen
  • Was noch vor uns liegt
    Patrick Baxmann, Bereichsleiter HR Process Management & Digitalization, Lidl Stiftung & Co. KG​
  • 09:45"Good work" – worauf es jenseits von HomeOffice wirklich ankommt
  • HomeOffice zwischen Möglichkeiten und Grenzen
  • Was modernes Arbeiten ausmacht
  • Was die Aufgabe von HR sein muss
  • Erfahrungen und Praxiserlebnisse
    Boris Billing, Leiter Entwicklung und Transformation, Zürcher Kantonalbank
  • 10:15HR: Agile Mindset aufbauen ist Key!
  • Agile Framework in Grundzügen verstehen
  • Experimente starten, da wo der Schuh drückt
    Marcel Zumkemi, Leiter Manor Training Academy, HR Center of Competence, Manor AG
  • 10:45Kaffeepause mit Networking
    11:15Im Spannungsfeld zwischen Daten und Innovation im Licht von Künstlicher Intelligenz
  • Wie kann eine mögliche kulturelle Transformation im Umgang mit Daten aussehen?
  • Welche Rolle kann HR einnehmen?
  • Können wir uns auf unsere Daten verlassen und welche Rolle spielt Diversität?
    Ursula Porth, SVP Global HR Business Partner, Software AG

  • 11:45Wie agile Methoden dem HR-Bereich Fokus und Drive verleihen können: Steigerung der Einstellungen um 50% mit OKRs im Recruiting bei SMP Strategy Consulting
  • Wer im War for Talents bestehen möchte, muss sich im Recruiting optimal aufstellen
  • Interdisziplinäre Teams und Peer-Recruiting sind ein wichtiger Schlüssel im zielgerichteten Recruiting
  • Tertiale Planungsprozesse und OKRs schaffen Orientierung und eine klare Ambition
    Viola​ Schlich, Head of Recruiting, SMP AG Strategy Consulting
  • 12:15Lunch mit Networking
    13:15Verteilte Führung in der kollegialen Organisation der Arineo

  • Führen oder Entscheiden?
  • Entscheiden im Konsens - Hierarchie ohne Macht?
  • Stabile Flexibilität oder flexible Stabilität
    Martin Renker, Geschäftsführer, Arineo GmbH
  • 13:45Game-Based Learning in der internen Aus- und Weiterbildung
  • Die Suva lancierte in 2022 einen neuen Ansatz in der internen Aus- und Weiterbildung. Mit Hilfe von sogenannten "Serious Games" wurden bestehende und neue Kurse erweitert. Was sind die Learnings aus der Umsetzung?
    Katharina Piwek, Spezialistin in Learning Design HR Solutions, Suva
  • 14:15Strategic Workforce Transformation bei Siemens
  • Growth Mindset
  • Learning Organisation
  • Employee Engagement
    Alexander Senn, Head of People and Organization, Siemens Smart Infrastructure
  • 14:45Kaffeepause mit Networking
    15:15Turbulenzen in der Transformation: Ambidextrie und Strategieentwicklung in einer holakratischen Organisation
  • Vor 2 Jahren trafen wir die strategische Entscheidung, unser Unternehmen während es erfolgreich operativ arbeitet, aus einer Zukunftsperspektive heraus neu zu gestalten
  • Damit begann unser Weg, durch wachsende Komplexität zu einer zukunftsfähigen Organisation
  • Besonders die Kernpunkte der Ambidextrie, das Innovators Dilemma, Widerstände und spannende Learnings forderten Auseinandersetzung und Integration gleichermaßen
    Susanne Schwarzer, Director People Operations, Europace AG
  • 15:45Werkstattbericht: Auf dem Weg zu rollenbasierten Arbeiten im HR bei SMA
  • „Neue Wege entstehen im Gehen“ – Warum wir im HR-Bereich neue Wege gehen
  • Rollenbasiertes Arbeiten im HR Bereich – und was haben die Kunden davon?
  • Wie stärkenbasiertes Arbeiten und Selbstorganisation Einzug in die HR Arbeit finden
  • Offener Austausch über die Erfahrungswerte und Ausblick auf die zukünftige bereichsweite Zusammenarbeit
    Maureen Henkel, Specialist Global Learning and People Development, SMA Solar Technology AG
    Dennis Gerstenberg, Global HR Business Partner, SMA Solar Technology AG

  • 16:15#WOW (ways of working) treibt Agilität und Kulturwandel voran
  • Why: Transformation der Arbeitsweisen durch #WOW bei Bayer
  • What: #WOW als wichtiger Baustein, um Bayer-Teams in die Lage zu versetzen, praktische, inklusive und moderne Arbeitsweisen nachhaltig und wirkungsvoll in der täglichen Arbeit nutzen zu können
  • How: Gemeinsam auf die speziellen geschäftlichen Herausforderungen angewandt konnten messbare Verbesserungen sowohl beim Kundenmehrwert als auch beim Team-Engagement erzielen
  • Einordnung und Nächste Schritte
    Dr. Marco Böhmer, Director Organizational Development, Culture & Change, Bayer AG
  • 16:45Digital Leadership & Collaboration
  • Neuer Blick auf Führung und Zusammenarbeit in Zeiten der digitalen Transformation
  • Herausforderungen bei der Einführung
  • Begleit-Maßnahmen für den Kulturwandel, die Sinn machen
  • HR als Motor der Veränderung: neue Rolle und Anpassung der Struktur
    Veronica Herchenbach, Head of Learning & Development, DW (Deutsche Welle)
    Elisabeth Frenken, Manager Learning & Development, DW (Deutsche Welle)


  • 17:15Abschlussdiskussion und Wrap-up

     

    Marriott Courtyard Hotel, Max-Bill-Platz 19, 8050 Zürich, Switzerland, +41 44 564 04 04


    Buchung per Kreditkarte: Hier klicken

    Buchung auf Rechnung:

      Ich buche Ticket/s zum Preis von jeweils 349 EUR + 7.7% Mwst.

      Vorname

      Nachname

      Firma/Organisation

      Strasse

      PLZ

      Ort

      Land

      E-Mail

      Telefon

      • Die Buchung wird nach Bestätigung durch Cintona Ltd. gültig.
      • Cintona Ltd. garantiert die in dieser Broschüre genannten Leistungen, behält sich jedoch kleinere Änderungen im Programm vor (etwa aufgrund Krankheit von Referenten o.ä.)
      • Cintona Ltd. ist nicht haftbar für Schäden jedweder Art, die auf höhere Gewalt, Naturkatastrophen, Unruhen, Terror, Krieg, politische Spannungen, internationale Handelsstreitigkeiten, Streik oder fahrlässiges Handeln Dritter zurückzuführen sind.
      • Sollte der Teilnehmer stornieren, obwohl die Leistungen erbracht werden können, zahlt er eine Gebühr von 25% des ursprünglichen Bestellwerts. Ab vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn zahlt er eine Gebühr von 100% des ursprünglichen Bestellwerts.
      • Gerichtsstand ist Kreuzlingen, Schweiz.

      Im Ticketpreis enthalten

      • Teilnahme vor Ort in Zürich oder digital per Livestream - auch kurzfristige Änderung der Präferenz möglich
      • Networking
      • Zugang zur HR 4.0 Online Community (nach dem Event)
      • Full Catering
      • Teilnahmezertifikat

      Dieses Ticket gilt sowohl für die Teilnahme vor Ort in Zürich als auch für einen digitalen Zugang per Livestream. Für den Livestream nutzen wir Cisco WebEx. Teilen Sie uns Ihre Präferenz bis zur Veranstaltung mit. Wenn Sie sich für die Livestream Option entscheiden, erhalten Sie den Login und technische Hinweise in der Woche vor Veranstaltungsdatum per Email.

      Nachrichten, Fragen, Kommentare an uns